ATEX Gebläse

Sicherheit und Zuverlässigkeit haben bei Systemen zur Handhabung von Gasen höchste Bedeutung. Daher haben wir eine Reihe von Sicherheitsmerkmalen bei der Konstruktion und dem Bau unserer Gebläse und Absauganlagen für toxische und brennbare Gase sowie Luft-/Gasgemisch-Anwendungen integriert. Die Gas Booster von Continental Industrie können je nach Gebläse-Größe und Ansaugdruck mit einem Volumenstrom von bis zu 10.000 Nm3/h und einem Druck von bis zu 400 mbar betrieben werden.

Die Einbeziehung vieler spezieller Merkmale gewährleistet eine gasdichte Konstruktion, bei der weder Luft eintritt noch Gas austritt.

Gebläse und Exhaustoren der Continental Industrie sind dank ihrer ATEX Konformität für Zone 1 (Kategorie 2G) und Zone 2 (Kategorie 3G) nach der EU Richtlinie 2014/34/EG und ihrer Technik, Ideal für den Einsatz zur Förderung und Verdichtung von:

- Biogas

- Klärgas oder Faulgas

- Deponiegas

- Erdgas

geeignet. Der pulsationsfreie und Öl-freie Gasstrom der laufruhigen und wartungsarmen Zentrifugalgebläse ist ideal zur Förderung von Gasen zur Energiegewinnung geeignet. Mehr erfahren Sie auf unserer Webseite www.atexgeblaese.de

HIER zum Download unserer GB 100 - Broschüre

HIER zum Download unserer ATEX - Gebläse - Broschüre

GB100 VB Gas Verdichter mit Riemenantrieb

- Gas Volumenstrom bis 3.000 Nm³/h mit Druckerhöhung bis 180 mbar

- Hoher Volumenstrom bei optimaler Druckerhöhung

- Verdichter, Motor und Antrieb betriebsfertig auf Grundrahmen montiert

- Robuste Konstruktion

- Resistente Standardlackierung für Außenaufstellung geeignet (Sonderlackierungen auf Anfrage)

- Automatische Fettschmierung

- Geringer Platzbedarf für flexible Montage

- Unterschiedliche Auslassflanschorientierungen ermöglichen eine flexible Konfiguration

- Langlebig durch Aluminium-Laufrad und massives Guss-Gehäuse

- Motorenspezifikation: 4 Pol, IP55, B3, 380V/3/50HZ bis 440V/3/60HZ, Exd IIB T4, Frequenzumrichter geeignet

GB100 DD Gas Verdichter mit Direktantrieb

- Gas Volumenstrom bis 1.500 Nm³/h mit Druckerhöhung bis 70 mBar

- Hoher Volumenstrom bei optimaler Druckerhöhung

- Verdichter und Motor betriebsfertig auf Grundrahmen montiert

- Robuste Konstruktion

- Resistente Standardlackierung für Außenaufstellung geeignet(Sonderlackierungen auf Anfrage)

- Automatische Fettschmierung

- Geringer Platzbedarf für flexible Montage

Unterschiedliche Auslassflanschorientierungen ermöglichen eine flexible Konfiguration

- Langlebig durch Aluminium-Laufrad und massives Guss-Gehäuse

- Motorenspezifikation: 4 Pol, IP55, B3, 380V/3/50HZ bis 440V/3/60HZ, Exd IIB T4, Frequenzumrichter geeignet

Mehrstufige Zentrifugalgebläse mit Riemenantrieb Modellreihen 008 - 151

- Gas Volumenstrom bis 12.000 Nm³/h mit Druckerhöhung bis 600 mbar

- Hoher Volumenstrom bei optimaler Druckerhöhung

- Verdichter, Motor und Antrieb betriebsfertig auf Grundrahmen montiert

- Robuste Konstruktion

- Resistente Standardlackierung für Außenaufstellung geeignet (Sonderlackierungen auf Anfrage)

- Effektive Fettschmierung

- Geringer Platzbedarf für flexible Montage

- Unterschiedliche Auslassflanschorientierungen ermöglichen eine flexible Konfiguration

- Langlebig durch Aluminium-Laufrad und massives Guss-Gehäuse

- Motorenspezifikation: 4 Pol, IP55, B3, 380V/3/50HZ bis 440V/3/60HZ, Exn / Exd IIB T4, Frequenzumrichter geeignet

ATEX: Eine Frage der Sicherheit!

Bei der Förderung und Verdichtung von Gasen, Gasgemischen oder staubhaltiger Luft ist ein Explosionsschutz unvermeidlich. Diese Bedingung erfüllen Continental Zentrifugalgebläse durch die Zertifizierung nach ATEX für verschiedene Zonen.

Grundsätzlich:

ATEX ist nach der EU Richtlinie 94/9/EG in drei Kategorien für jeweils zwei Atmosphären bzw. sechs Zonen unterteilt. Continental Gebläse sind für vier dieser Zonen bzw. zwei Kategorien in beiden Atmosphären zertifiziert.

Kategorie 3: normales Sicherheitsmaß - ausreichende Sicherheit bei störungsfreiem Betrieb

Diese Kategorie unterteilt sich in die Zonen 2 (Kategorie 3G) und 22 (Kategorie 3D), wobei 2 für gashaltige und 22 für staubhaltige Atmosphären steht. Continental Gebläse können diese Maßstäbe erfüllen und somit in beiden Zonen eingesetzt werden.

Kategorie 2: hohes Sicherheitsmaß - ausreichende Sicherheit bei häufigen Gerätestörungen / 1 bei Fehler

Diese Kategorie umfasst die Zonen 1 (Kategorie 2G) und 21 (Kategorie 2D), wobei 1 wieder für gashaltige und 21 für staubhaltige Atmosphären steht. Auch hier können Continental Zentrifugalgebläse für beide Zonen eingesetzt und zertifiziert werden.

Kategorie 1: sehr hohes Sicherheitsmaß - ausreichende Sicherheit durch 2 Schutzmaßnahmen / bei 2 Fehlern

Diese Kategorie beinhaltet die Zonen 0 (Kategorie 1G) und 20 (Kategorie 1D). Zone 0 ist für gashaltige und Zone 20 für staubhaltige Atmosphären definiert. In dieses Zonen können Continental Gebläse leider nicht eingesetzt werden.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen und Cookie-Optionen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.